Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie


Presseartikel / Publikationen

  • Apfelsaft für einen guten Zweck - 10 Cent jeder verkauften Flasche werden an die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie gespendet Eine sehr persönliche, und für die Familie Mayer einschneidende, Erfahrung führte zu der entstandenen Kooperation zwischen der Fruchtsaftkelterei Mayer aus Stuttgart /Uhlbach und dem Klinikum Esslingen. „Unser Sohn kam 2015, mit damals drei Monaten, mit einer Schwellung am Hals in die Klinik. Zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, woher die Schwellung kam. Zahlreiche Untersuchungen und viele Tage später wurde dann die Verlegung nach Stuttgart eingeleitet. Auch hier viele Untersuchungen, die Verlegung auf die Kinderonkologie, eine OP und am Ende – die große Erleichterung, kein Tumor, sondern ein Abszess “, schildert Alexander Mayer, der Inhaber der Fruchtsaftkelterei. „Solche Wochen vergisst man nicht und unsere Dankbarkeit und Hochachtung gegenüber der Klinik, den Ärzten und Pflegekräften ist geblieben. Wir freuen uns sehr, dass wir auf diesem Weg etwas zurück geben können “, ergänzt Mayer. So entstand im Herbst 2020 die Kooperation zwischen der Fruchtsaftkelterei und im besonderen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und der Klinikschule. Schülerinnen und Schüler gestalten im Unterricht in der Klinikschule Etiketten für den Apfelsaft. Einmal im Jahr werden drei Etiketten ausgewählt, die dann die Flaschen zieren. 10 Cent jeder verkauften Flasche werden an die Klinik gespendet. „Ein tolles Projekt, das deutlich macht, dass sich Mitmenschen für Kinder in seelischen Notlagen einsetzen, so Dr. Gunter Joas, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. „ Die Mittel werden für Aktivitäten wie Theaterprojekte und Ausflüge eingesetzt “, erläutert Joas.
  • Ich will doch nur spielen Esslinger Gesundheitsmagazin 1/2019