Klinik für
Kardiologie, Angiologie und Pneumologie


Prävention

Eine wichtige Aufgabe sieht die Klinik in der Prävention des Rauchens und nimmt an der Aktion „ohne kippe“ für Schulklassen teil.

Regelmäßig werden Patientenseminare und Laienfortbildungsveranstaltungen im Rahmen der Herzwoche in Zusammenarbeit mit der AOK und der Deutschen Herzstiftung durchgeführt.

Darüber hinaus bietet der Förderverein Herzklopfen e.V. (Vorsitzender: Herr Wolfgang Haussmann, www.herzklopfen-kardiologie-es.de, info@herzklopfen-kardiologie-es.de) ein intensives Fortbildungsprogramm für Laien und Patienten im Alten Rathaus in Esslingen an.

Selbstverständlich werden alle Präventionsuntersuchungen für Profi- und Freizeitsportler, Risikoindividuen sowie Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Ambulanz von Prof. Dr. Matthias Leschke angeboten.

Ferner besteht seit April 2014 eine Selbsthilfegruppe für ICD-Patienten am Klinikum Esslingen. Gründungspate ist der Förderverein Herzklopfen e.V. Die Selbsthilfegruppe trifft sich monatlich.

Zweck dieser Selbsthilfegruppe ist es, durch Eigeninitiative von ICD-Patienten und deren Angehörigen und mit Unterstützung von Ärzten der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie am Klinikum Esslingen den ICD-Patienten durch medizinisch-fachliche Informationen und durch gegenseitigen Erfahrungstausch und Unterstützung mehr Sicherheit zu geben für das Leben mit dem ICD.

Außerdem beteiligen sich die ärztlichen Kollegen bei den Herzsportgruppen in der Region Esslingen.