Über uns


Pressemitteilungen

Ab Mittwoch, den 20.05.2020, werden die Besuchsregeln am Klinikum Esslingen gelockert

Besuche von Vätern/Partnern auf der Wochenstation sind weiterhin eingeschränkt erlaubt

Nach rund drei Monaten mit einem sehr weitgehenden Besuchsverbot  in den Kliniken, welches nur wenige Ausnahmen, z.B. bei Kindern, Wöchnerinnen oder Sterbenden ermöglichte, wird die Besuchsregelung  nun der positiven Pandemie-Entwicklung angepasst. Krankenbesuche sind auch im Klinikum Esslingen wieder möglich, allerdings in einem eingeschränkten Umfang.

Entsprechend der Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg kann ab Mittwoch, den 20.05.2020, jeder Patient im Klinikum Esslingen einen Besucher am Tag für maximal eine Stunde empfangen. Die Besuche sind zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und zwischen 14.00 und 16.45 Uhr möglich. 

Alle Besucher müssen sich im  Eingangsbereich am Checkpoint melden und einen Fragebogen zum Infektionsrisiko, dem Ziel im Klinikum Esslingen und seinen Kontaktdaten ausfüllen. Dabei kann es zu Wartezeiten kommen. Wichtig ist für die Besucher darauf zu achten, dass das Klinikum neben dem Haupteingang noch über den Eingang in der Kinderklinik verfügt und der Zugang nur in dem jeweiligen Haus möglich ist, in dem das Ziel liegt. 

Den Fragebogen finden Sie hier.

Besuche von Vätern/Partnern auf der Wochenstation sind weiterhin eingeschränkt erlaubt (1 täglicher Besuch pro definiertem Zeitfenster). Bei der Geburt werden Ihnen automatisch die Besuchsregeln mitgeteilt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die pflegerische Abteilungsleitung Alexandra Kretschmer unter der Telefonnummer 0711/3103-3460.