Veranstaltungen


Aktiv für Ihre Gesundheit

"Endo What?“ - Veranstaltung anläßlich des bundesweiten Endometriosetages

Die Erkrankung "Endometriose“ hat zahlreiche Gesichter und mit ihr zu leben kann Vieles bedeuten – dies beleuchtet eindrücklich der Dokumentarfilm „Endo What?“ (USA, 2016) der preisgekrönten Filmemacherin Shannon Cohn - selbst an schwerer Endometriose erkrankt. Durch die persönlichen Geschichten von betroffenen Frauen und durch die Erzählungen von Experten, die Endometriose täglich behandeln, informiert der Film, klärt auf, eröffnet Diskussionen und entkräftet viele Mythen um die Erkrankung.

Anlässlich des bundesweiten Tages der Endometriose am 29. September 2018 möchten wir Ihnen diesen Film im Forum des Klinikums Esslingen (Haus 15) um 10:00 Uhr vorstellen. Im Anschluss an die Vorführung wollen wir im Rahmen einer Expertendiskussionsrunde mit Ihnen ins Gespräch kommen und ihre individuellen Fragen beantworten.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus dem Endometriosezentrum in Esslingen.

Den Einladungsflyer finden Sie hier.