Über uns


Pressemitteilungen

Sieben renommierte Brustchirurgen aus verschiedenen Ländern Europas trafen sich am 16. November im Klinikum Esslingen

Prof. Dr. med. Thorsten Kühn, Chefarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Esslingen, ist Gründer und Vorsitzender von EUBREAST.

Das Ziel des bisher einzigartigen Netzwerkes ist, sanftere Wege in der Brustkrebs-Therapie zu erforschen und damit die Lebensqualität betroffener Frauen zu verbessern. Am 16. November nahm EUBREAST in Esslingen offiziell seine Arbeit auf. 

Die Kosten der EUBREAST-Studien bewegen sich im Millionen-Bereich und sollen von den unabhängigen nationalen Förderinstitutionen der Mitgliedsländer wie z.B. der Deutschen Krebshilfe sowie durch EU-Gelder finanziert werden. Für den Bereich der Fördergelder-Akquise bedarf es darüber hinaus Spenden von Unternehmen und Privaten. 

Mitglieder von EUBREAST:

Jana de Boniface, Schweden

Marjolein Smidt, Niederlande

Isabel T. Rubio, Spanien

Jean-Marc Classe, Frankreich

Gentilini Oreste, Italien

Florentina Peintinger, Österreich

Toralf Reimer, Deutschland

Roland Reitsamer, Österreich

Thorsten Kühn, Deutschland