Über uns


Pressemitteilungen

Klinikum Esslingen weiht neue Stroke Unit ein - Tag der offenen Tür am 25. März 2017

Die Stroke Unit am Klinikum Esslingen wurde 2002 eröffnet und ist über die Jahre stetig gewachsen. In erheblicher räumlicher Enge standen bisher drei Räume mit jeweils drei Betten mit Überwachungsmonitoren zur Verfügung. Die demografische Entwicklung wird in den kommenden Jahren zu einem deutlichen weiteren Anstieg des Bedarfs an akut-neurologischen stationären Behandlungsmöglichkeiten führen. Dies gilt insbesondere für die Schlaganfallbehandlung. Eine sofortige und intensive Behandlung auf einer Schlaganfallstation mit einem spezialisierten Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten ist für den Behandlungserfolg besonders entscheidend. Allein die Behandlung auf einer spezialisierten Schlaganfallstation senkt das Risiko einer Behinderung nach Schlaganfall um 30%.

In Zukunft werden zehn hochmoderne Behandlungsplätze für Schlaganfallpatienten zur Verfügung stehen. Die Gesamtkosten von ca. 1,9 Mio. € werden, Dank des Nachlasses von Frau Frieda Krammer, vom Förderverein proklinikum durch eine Spende in Höhe von 900.000€ fast zur Hälfte getragen.

Die Pressemitteilung finden Sie hier.