Klinik für
Unfallchirurgie und Orthopädie

Medizinische Schwerpunkte
Handchirurgie

Handchirurgie

Der Chefarzt hat die Zusatzbezeichnung im Fach Handchirurgie und verfügt über  eine Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Handchirurgie über 24 Monate.

In unserer Abteilung werden alle Verletzungen der Hand, einschließlich mikrochirurgischer Versorgung von Gefäß- und Nervenverletzungen, Spätinstabilitäten der Handwurzel, unklare Schmerzzustände der Hand, Morbus Dupuytren und Nervenkompressionssyndrome behandelt und Nerventransplantationen und Beugesehnenersatz durchgeführt.

Das endoskopische Verfahren verkürzt den Eingriff und bedarf eines deutlich kleineren Schnitts. Wir nutzen dieses Verfahren bei allen Carpaltunnelspaltungen mit Ausnahme von voroperierten Carpaltunneln oder anderen starken Veränderungen des Gewebes im OP-Gebiet.