Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Klinik für
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Innerhalb des Klinikums Esslingen hat unsere Klinik eine lange Tradition, sie gehört zu den ersten psychosomatischen Einrichtungen an Allgemeinkrankenhäusern in Deutschland.  

Unser Behandlungsteam sieht es als Aufgabe, Erkrankungen unter körperlichen und seelischen Gesichtspunkten zu betrachten und dabei auch die aktuellen Lebensumstände einzubeziehen. Die Gesamtschau wird zur Grundlage einer differenzierten psychosomatischen Diagnostik und Behandlung, in der sich körperliche, seelische und soziale Behandlungsverfahren ergänzen.  

Unsere Klinik bietet stationäre, tagesklinische und ambulante Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene und Jugendliche an. Durch die Angliederung der Tageskliniken für Erwachsene und Jugendliche konnte in den letzten Jahren unser Behandlungsangebot wesentlich erweitert werden. Wegen der großen Nachfrage nach tagesklinischer psychosomatischer Behandlung wurde unsere Tagesklinik für Erwachsene im August 2008 um zehn Plätze erweitert.  

Unser Behandlungskonzept gründet auf einem psychoanalytischen Verständnis- und Behandlungsansatz. Es werden neben psychodynamischen aber auch verhaltenstherapeutische, soziotherapeutische, familiendynamische und im Jugendlichenbereich auch pädagogische Elemente einbezogen.  

Die Einbindung in das Klinikum Esslingen ermöglicht eine enge Kooperation mit den anderen Kliniken und die Nutzung aller zur Verfügung stehenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der somatischen Medizin. Innerhalb des Klinikums ist die konsiliarische psychosomatische Diagnostik und Mitbehandlung von Patientinnen und Patienten anderer Kliniken eine wichtige Aufgabe. Mit einzelnen Bereichen besteht eine engere Kooperation im Sinne einer Liaison.

„Eine umfassende, fachlich kompetente und ganzheitliche Betreuung nach höchsten Standards und mit modernsten Behandlungsmethoden ist unser Ziel. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Mensch.”

Chefarzt Dr. Björn Nolting

Dr. med. Björn Nolting