Allgemeine Innere Medizin, Onkologie / Hämatologie, Gastroenterologie und Infektiologie

Klinik für
Allgemeine Innere Medizin, Onkologie / Hämatologie, Gastroenterologie und Infektiologie

Schwerpunkte unserer Klinik sind die Diagnostik und Therapie von Tumoren und tumorbedingten Erkrankungen (Onkologie) sowie von Bluterkrankungen (Hämatologie). Weitere Behandlungsschwerpunkte sind Erkrankungen des Magen-Darm-Systems (Gastroenterologie) und der Leber (Hepatologie), hormonellen Störungen (Endokrinologie / Diabetes mellitus) und Infektionserkrankungen (Infektiologie).

Für die Behandlung internistischer, onkologischer, infektiologischer und gastroenterologischer Notfälle stehen jeweils ein eigener 24-Stunden-Bereitschaftsdienst für die Bereiche Hämatologie/Onkologie, Gastroenterologie/Endoskopie und Palliativmedizin zur Verfügung.

Als überregionales Zentrum für Tumor- und Lebererkrankungen arbeitet unsere Klinik eng mit den niedergelassenen Kollegen und umliegenden Krankenhäusern zusammen. Unsere Patienten werden nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen diagnostiziert und behandelt. Insbesondere im Bereich der Onkologie und Palliativmedizin legen wir darüber hinaus Wert auf eine ganzheitliche Interaktion zwischen Arzt und Patient.

Unsere Klinik ist zentraler Bestandteil und jeweilige Koordinierungsstelle für den Onkologischen Schwerpunkt (OSP) und dem Onkologischen Zentrum (OZ) am Klinikum Esslingen.

„Unser Anspruch ist es, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende modernste Therapien anzubieten - interdisziplinär abgestimmt und eingebettet in ein vertrauensvolles Arzt-Patient Verhältnis, in dem die betroffenen Patienten und Angehörige als mündige Partner in die Entscheidungsfindung im Sinne eines 'informed consent' eingebunden werden.”

Prof. Dr. Michael Geißler

Prof. Dr. Michael Geißler

Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Onkologie/Hämatologie, Gastroenterologie und Infektiologie verfügt über 76 Betten, darunter acht Betten auf der Palliativstation und vier Betten in speziellen Isolierzimmern für ansteckende Infektionserkrankungen. In der Klinik arbeiten 8 Oberärzte und 18 Assistenzärzte.

Für die ambulante Behandlung von Patienten mit einer Krebserkrankung steht unser ambulantes Onkologiezentrum zur Verfügung, zudem haben wir Spezialambulanzen für entzündliche Darmerkrankungen und Erkrankungen der Leber eingerichtet.

In unserem Endoskopiezentrum werden diagnostische und interventionelle gastroenterologische endoskopische Untersuchungen für das Klinikum Esslingen, für andere Kliniken und für zuweisende Ambulanzen und Praxen durchgeführt. Für Patienten mit Diabetes mellitus stehen spezielle ausgebildete Ärzte sowie eine Diabetesberaterin und eine Fußpflegerin zur Verfügung.

Das Studienzentrum eröffnet, wie von den Fachgesellschaften gefordert, die Möglichkeit, an innovativen klinischen Studien teilzunehmen, die eine Verbesserung der jeweiligen Therapieansätze zum Ziel haben. Für die betroffenen Patienten ergibt sich daraus die Chance, frühzeitig und teilweise Jahre vor einer offiziellen Zulassung mit innovativen und hochwirksamen neuen Medikamente behandelt werden zu können.

Die Ausbildung von Studenten und Ärzten wird unterstützt und strukturiert durchgeführt. Insbesondere wird Wert auf eine optimierte Arzt-Patienten Kommunikation durch spezielle Fortbildungsmaßnahmen gelegt.